Sein Vorbild

Stephen Hawking
Als junger Mann unheilbar an ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) erkrankt, einer Lebenserwartung von maximal nur zwei Jahren, hinderte ihn diese Prognose nicht daran sein Studium abzuschließen, eine Familie zu gründen und zu leben.

Er konnte sich weder bewegen noch sprechen, doch sein Gehirn war immer zu 100% intakt. Er ist an seinem Zustand nicht verzweifelt. Er hat die Dinge einfach anders gemacht und hat damit unglaubliches erreicht.

Am 14. März 2018 starb Stephen Hawking im Alter von 76 Jahren. Er gilt als einer der klügsten Köpfe auf diesem Planeten.

Haben Sie Interesse an einem Vortrag oder Workshop?

Tel. +49  (0) 6241 954428 oder per Mail js@juergenseckler.com