Liebe geht durch den Magen

Irgendwann – wenn die ersten Wehwehchen oder spätestens wenn wir krank sind – fangen wir an uns Gedanken über unsere Gesundheit zu machen. Ungeachtet unserer Lebensumstände wünschen wir uns vor allem Gesundheit, eine gesunde und glückliche Familie, gute Freunde, Erfolg im Job, (mehr) Spaß am Leben.

Dafür gab und gibt es kein Patentrezept.

Sokrates sagte schon: „Wir leben nicht, um zu essen, sondern wir essen, um zu leben.“

Der hektische und schnelllebige Arbeitsalltag ist der Auslöser für die unzähligen „Stressesser“: Sie essen zu viel oder zu wenig, zu schnell, meist nebenbei und in der Regel zu süß.

Der Vortrag „Liebe geht durch den Magen“ gibt einfache und alltagstaugliche Tipps, um aus der „Stressessfalle“ heraus zu kommen. Er zeigt auf wie man mit den richtigen Lebensmitteln sein Stressempfinden reduzieren, seine Konzentrationsfähigkeit steigern und damit seine Leistungsfähigkeit erhöhen kann.

Tatjana Keller, Leiterin der KITA Ahornweg in Worms

„Der Impulsvortrag über die gesunde Ernährung brachte den Eltern völlig neue Erkenntnisse und regte zum Nachdenken, vielleicht sogar zum Umdenken an.  Herr Seckler hat das Thema sehr lebendig, bildhaft und in einer einfachen Sprache präsentiert. Auch Tage nach der Veranstaltung diskutierten Erzieherinnen und Eltern über den Zuckerkonsum zwischen Tür und Angel, die Zutatenliste auf den im Haus vorhandenen Verpackungen wurde interessiert auf die Nähr- und Zusatzstoffe untersucht.“”

Haben Sie Interesse an einem Vortrag oder Workshop?

Tel. +49  (0) 6241 954428 oder per Mail js@juergenseckler.com